Nachhaltigkeit - TriOS Mess- und Datentechnik

Direkt zum Seiteninhalt

Nachhaltigkeit

Als Unternehmen der Umwelt- und Wasserbranche sind wir uns der Auswirkungen des Menschen auf die Natur bewusst. Es ist uns ein großes Anliegen, auch als Industrieunternehmen, im Einklang mit der Natur zu existieren und diese weitestgehend zu erhalten. Daher sind die Dachflächen der großen Produktionshallen mit Solar Panels bestückt, sodass wir mit 750 Panels rund 60% unseres Energiebedarfs durch nachhaltige Solarenergie decken können. Um die CO2 Emissionen die während unserer Produktionsprozesse entstehen auszugleichen, ist das gesamte Firmengelände sehr naturbelassen gestaltet und bietet vielen Pflanzen und Tieren einen natürlichen Lebensraum. Die Temperaturregelung der Innenräume wird durch eine moderne Erdwärmeanlage geregelt, sodass wir auch in den Büroräumen natürliche Wärme nutzen.
TriOS Erklärung zum Umgang mit Konfliktmineralien

Als umweltfreundliches Unternehmen ist TriOS sich der Verantwortung bewusst, die wir in der Wirtschaft und der Welt gegenüber unseren Mitmenschen und der Natur tragen. Daher ist es uns ein wichtiges Anliegen auch in unseren Beschaffungsprozessen sicherzustellen, dass keine Menschenrechtsverletzungen sowie Umweltschädigungen vorliegen.

Insbesondere im Umgang mit sogenannten „Konfliktmineralien“ wie Zinn, Tantal, Wolfram, Gold (auch „3TG“ genannt) und Cobalt möchten wir im Bezug auf den Abschnitt 1502 des Dodd-Frank Wall Street Reform und Consumer Protection Act (Dodd-Frank-Act) Stellung nehmen. Der Dodd-Frank-Act bezieht sich auf die oben genannten Materialien und deren Derivate, welche in Konfliktgebieten wie zum Beispiel der Demokratischen Republik Kongo und angrenzenden Ländern abgebaut werden. Er zielt darauf ab, den Handel mit diesen Substanzen, welche aus diesen Konfliktgebieten stammen, einzuschränken bzw. zu unterbinden, um bewaffnete Gruppen in der Demokratischen Republik Kongo und angrenzenden Ländern nicht zu unterstützen.

Neben dem Dodd-Frank-Act sind zudem folgende wichtige regulative Anforderungen aktuell:
      • OECD Leitsätze zur Sorgfaltspflicht in der Lieferkette
 Globaler Anwendungsbereich, initialer Fokus auf 3TG
      • US Dodd Frank Act , § 1502. für US Börsen notierte Unternehmen
 „Konfliktfreiheit“ für 3TG mit geographischer Eingrenzung
      • EU Verordnung (EU) 2017/821 zur Sorgfaltspflicht
 Globale Anwendung für EU Einführer von betroffenen Rohstoffen (über Mengenschwelle)

TriOS ist von den genannten Regelungen nicht direkt betroffen, wir sehen uns jedoch in der Verantwortung, unsere Beschaffungsprozesse kritisch zu kontrollieren und unsere Zulieferer regelmäßig auf die Einhaltung der genannten Richtlinien zu prüfen.

Um dieses Ziel zu erreichen, haben wir unsere Zulieferer aufgefordert, uns Auskunft über die Einhaltung der Richtlinien in ihren Beschaffungsprozessen zu erteilen. Basierend auf den Befragungen unserer Zulieferer und der von ihnen bereitgestellten Informationen, verwendet TriOS  nicht wissentlich Metalle aus Konfliktregionen.
Zurück zum Seiteninhalt